Im Rahmen des SBW Lemgo wird Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 16 bis 21 Jahren in drei Wohngemeinschaften in Lemgo (jeweils 4-er WGs) die Möglichkeit geboten, selbstständiges Leben zu üben bzw. zu erlernen. Das SBW beinhaltet beziehungs-, bedarfs- und ressourcenorientierte Hilfen, die individuell entwickelt werden.

Grundlagen für eine Aufnahme im SBW sind die grundsätzliche Bereitschaft, eigenverantwortlich zu leben, an den im Hilfeplan formulierten Zielen zu arbeiten, die angebotene Unterstützung anzunehmen sowie die Fähigkeit, eigene Krisen zu erkennen und sich selbstständig Unterstützung beim Betreuungspersonal zu holen.

Das Sozialpädagogisch Betreute Wohnen bietet sich vor allem im Nachgang zu einer auslaufenden vollstationären Maßnahme in einer der anderen Einrichtungen der Fachinstitute Blauschek an, da die dort begonnene Fallführung ohne Brüche lückenlos fortgesetzt werden kann.

Einrichtungsleitung

Dipl. Sozialpädagoge, Familientherapeut

Peter Greitemann

p.greitemann@schloss-varenholz.de

Das SBW Lemgo befindet sich im Herzen der Stadt Lemgo, der drittgrößten Stadt des Kreises Lippe. Lemgo liegt 25 km östlich von Bielefeld in der Mitte von Ostwestfalen-Lippe. Die Stadt gehört zum Regierungsbezirk Detmold im Nordosten Nordrhein-Westfalens.

Erfahren Sie mehr auf unserer Website.

Besuchen Sie uns auf unserer Homepage.